Unsere Firmengeschichte

Poolia im Überblick

1989
Björn Örås gründet Ekonompoolen – ein Unternehmen, das sich auf die Überlassung und Vermittlung von kaufmännischem Personal spezialisiert hat.

1992
Ekonompoolen bietet in Schweden als erster die private Arbeitsvermittlung für den Bereich Bankwesen & Finanzen.

1994
Teknikerpoolen wird gegründet – ein Unternehmen, das sich in der Sparte Ingenieurwesen betätigt.

1997
Aus Ekonompoolen und Teknikerpoolen wird Poolia. Die Geschäftsbereiche werden um die Sektoren Office Support sowie Sales & Marketing erweitert.

1999
Poolia geht an die Börse und startet als erster Personaldienstleister in Schweden mit Services im juristischen Bereich.

2000
Poolia eröffnet Niederlassungen in Dänemark und Finnland sowie 13 neue Repräsentanzen in Schweden.

2001
Als 100%ige Tochter der Poolia AB wird die Poolia Deutschland GmbH gegründet und geht von ihrem ersten Standort Hamburg aus an den deutschen Markt.

2002
In Deutschland werden neue Niederlassungen in München und Frankfurt eröffnet.

2004
Die vierte Niederlassung öffnet in Mannheim ihre Pforten. Mit dem Erwerb von Parker Bridge in London und Edinburgh nimmt Poolia den Betrieb in Großbritannien auf.

2006
Poolia Deutschland eröffnet eine neue Niederlassung in Düsseldorf.

2007
In Köln entsteht die sechste deutsche Niederlassung. Insgesamt erwirtschaftet Poolia in 2007 europaweit einen Umsatz von 150 Mio. Euro.

2008
Im Juni des Jahres erhält Poolia mit der Niederlassung Hannover den siebten Standort in Deutschland.

2010
Poolia akquiriert Utvecklingshuset, ein Unternehmen, das im Outplacement-Sektor aktiv ist.

2011
Poolia gründet Poolia Executive Search AB in Stockholm. Dieses Unternehmen ist auf die Rekrutierung von Top Managern spezialisiert

2016 
Poolia Deutschland eröffnet die achte Niederlassung in Stuttgart.

Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie Poolia! 0800-7665423 info@poolia.de