Zeitarbeit als Chance für Wiedereinsteiger

Zeitarbeit als Chance für Wiedereinsteiger

Der Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer beruflichen Auszeit ist oft schwer. Lesen Sie jetzt, wie Zeitarbeit vielen Arbeitnehmern als optimales Sprungbrett dient…

1. Die Chance auf Übernahme
2. Beschäftigungslosigkeit überbrücken
3. Den eigenen Marktwert steigern
4. Von den Netzwerken und der Erfahrung des Personaldienstleisters profitieren

Bei der Zeitarbeit, auch Arbeitnehmerüberlassung genannt, ist der Arbeitnehmer fest beim Personaldienstleister angestellt und arbeitet im externen Projekteinsatz für dessen Kunden. Für Wiedereinsteiger bietet die Projektarbeit eine Reihe von Vorteilen:

1. Die Chance auf Übernahme

Viele Unternehmen scheuen das personelle Risiko einen Bewerber nach einer beruflichen Pause einzustellen. Die Zeitarbeit bietet Ihnen die Möglichkeit dem Unternehmen zu zeigen, welche Fähigkeiten und Talente in Ihnen stecken. Lernt das Unternehmen einen Mitarbeiter erst einmal kennen und schätzen kommte es häufig vor, dass dieser nach Projektabschluss im Rahmen einer Festanstellung vom Unternehmen übernommen wird. Die Übernahme durch das Kundenunternehmen im Anschluss an die Projektarbeit nennen sich auch "Vermittlung aus Arbeitnehmerüberlassung". Bei Poolia Deutschland beträgt die Übernahmequote während der ersten 6-12 Monate über 50% - ein überdurchschnittlich guter Wert im Vergleich zur Gesamtbranche.
>> Mehr über die Möglichkeiten bei Poolia Deutschland<<

2. Überbrückung beschäftigungsfreier Zeiten

Zeitarbeit eignet sich optimal zur Überbrückung von beschäftigungsfreien Zeiten. Darüber hinaus ist es zumeist einfacher sich aus einer Anstellung heraus zu bewerben.

3. Den eigenen Marktwert steigern

Nutzen Sie die Chance im Rahmen der Projektarbeit aktuelle Berufserfahrung zu erlangen. Je mehr aktuelle Berufserfahrung Sie vorweisen können, desto interessanter sind Sie für einen potentiellen Arbeitgeber. Nutzen Sie daher die Möglichkeit im Rahmen der Projektarbeit Ihre Kenntnisse aufzufrischen und wieder aktiv auf dem Arbeitsmarkt präsent zu sein. 

4. Profitieren Sie von den Netzwerken und der Kompetenz des Personaldienstleisters

Ein Personaldienstleister verfügt über ein großes Netzwerk von verschiedenen Unternehmen, die potentiell an Ihrer Arbeitsleistung interessiert sein könnten. Sind Sie einmal in der Stellenbörse eines Personaldienstleisters registriert werden sie automatisch benachrichtigt, falls ein Jobangebot Ihren Qualifikationen entspricht. So haben Sie mit einer Bewerbung nicht nur eines, sondern gleich mehrere „Pferde im Rennen“.  Zudem profitieren Sie von der Erfahrung des Personaldienstleisters. Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen sich hinsichtlich Ihrer Bewerbung, Ihres Berufswunsches, Ihrer Karriereplanung und etwaiger Alternativen beraten.

Aktuelle Jobangebote in der Poolia Jobbörse

Weitere Interessante Artikel:

>> Welche Jobs hat Poolia? <<

>> Aktuelle Tipps zur Jobsuche <<

>> Checkliste zur Vorbereitung des Bewerbungsgesprächs <<

>> 10 Tipps, wie Sie Ihre beruflichen Ziele richtig definieren <<

Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie Poolia! 0800-7665423 info@poolia.de